SELBSTBESTIMMTES LEBEN ZU HAUSE

Die 24-Stunden-Betreuung ermöglicht Senioren und anderen hilfsbedürftigen Menschen ein würdiges, selbstbestimmtes Leben zu Hause. 

 

Speziell für Menschen mit dementiellen Erkrankungen ist die ständige Präsenz einer Betreuungskraft im Haushalt von besonderer Wichtigkeit. Vorhandene Fähigkeiten der Menschen werden erhalten und gefördert, der Gesundheitszustand wird stabilisiert und die Lebensqualität wird gesteigert.   

 

Die 24-Stunden Betreuung in Privathaushalten ist eine preiswerte Alternative zur Heimunterbringung, speziell für Menschen mit dementiellen Erkrankungen.

 

Die vermittelten Betreuungspersonen kommen vorrangig aus osteuropäischen Ländern wie Polen oder Kroatien.

 

Wir vermitteln Betreuerinnen oder Betreuer mit Grundkenntnissen (Sprachkategorie 1) bis hin zu guten Deutschkenntnissen  (Sprachkategorie 3).

 

Die Betreuerinnen oder Betreuer bleiben meist 1 bis 3 Monate bei einer hilfsbedürftigen Person in Deutschland. Die Einsatzdauer hängt vor allem vom Grad der Hilfsbedürftigkeit und den Anforderungen an die Betreuungsperson (z. B. Nachtbetreuung) ab. Nach dem Ende eines Einsatzes kehren die Betreuungspersonen in ihre Heimat zurück. Wir organisieren 

rechtzeitig eine Vertretung, damit eine lückenlose Betreuung ermöglicht wird. Dabei ist es unser Bestreben, dass wir eine feste Betreuungsperson für Sie finden, die immer wieder zu Ihnen zurückkehrt. 

 

Die Kunden in Deutschland haben die Sicherheit einer legalen Beschäftigung und die Gewissheit, dass ihre Angehörigen kompetent und fürsorglich betreut werden.

 

Betreuungskräfte sind bei unseren Partnerunternehmen sozialversicherungspflichtig tätig und werden nach dem Europäischen Mindestlohngesetz bezahlt.

 

Anhand eines ausführlichen Beratungs- und Informationsgesprächs ermitteln wir mit dem zu Betreuenden und Angehörigen unter Berücksichtigung persönlicher Wünsche, Vorlieben und Bedürfnisse den Betreuungsbedarf. 

 

Wir unterstützen Sie während der gesamten Vertragslaufzeit und stehen Ihnen bei allen Fragen rund um die Betreuung Ihres Angehörigen gern zur Seite.

Elisabeth Prasch

Betreuungskraft §87b SGB mit gerontopsychiatrischer Ausrichtung


Beratungsgespräch

Bei einem kostenlosen und unverbindlichen Termin wird der Betreuungsumfang mit den persönlichen Bedürfnissen des Klienten abgestimmt.

Aufgabenumfang der Betreuungspersonen

Die vermittelten Betreuungspersonen wohnen in häuslicher Gemeinschaft mit der hilfsbedürftigen Person und unterstützen Sie und Ihre Angehörigen durch:

  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Pflegerische Alltagshilfen
  • Aktivierende und soziale Betreuung
  • Vereinbarung von und Begleitung zu Arzt- und anderen Terminen

 

Kooperationspartner

Vorsorgekonzepte der Generation 50+:

Download
Zertifikat
Pflegeberatungs-Experte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 527.3 KB